Insert Custom Menu

Ein Anruf aus Lettland auf meinem Handy. Schon wieder ein Anrufe aus einem Callcenter, um mir Aktien oder Gold zu verkaufen…

Irgendein Gefühl hat mich dazu bewogen, das Gespräch anzunehmen und am anderen Ende der Leitung war ein netter junger Mann, der mich fragte, ob ich sein Ingenieurbüro für Maschinenbau in Sachen Marketing unterstützen kann. Er hätte meine Website gesehen und habe das Gefühl, dass ich ihm einiges beibringen könne.

Auf die Frage, warum er sich nicht eine Agentur in Lettland sucht, erfuhr ich, dass das Baltikum eine Marketing-Wüste ist und weder das entsprechende Know-How noch entsprechendes Bewusstsein vorhanden ist.

Wir waren uns rasch einig, gemeinsam ein Marketingkonzept auszuarbeiten.
Über Skype haben wir ein klassisches Marketingkonzept ausgearbeitet, doch ich merkte rasch, dass es da noch mehr braucht. Also haben wir mit dem Konzept „Heißer Flirt“ sein Bewusstsein für Kundenbedürfnisse und -fragen geschärft. Außerdem haben wir – auf der Suche nach einem USP auch schnell herausgefunden, dass sein eigentliches Spezialgebiet die Fördertechnik ist, welche USP und Marktnische gemeinsam wurde.

Logo und Claim haben wir an diese neue Ausrichtung angepasst. Die Ergebisse aus den Workshops gingen unheimlich schnell in seine neue Website ein.

Sehr gefreut habe ich mich, als ich kürzlich die Nachricht bekommen habe, dass er mit seiner neuen Ausrichtung und den richtigen Fragen sehr einfach und schnell Termine bei Kunden bekommt und sich bester Auslastung erfreut.

Was mich neben der reibungslos funktionierenden Online-Zusammenarbeit sehr verblüfft hat, ist dass eine Überweisung aus Riga innerhalb von 30 Minuten auf meinem Konto eingelangt ist. Da dauert eine Geldtransaktion aus dem Nachbarort in Österreich länger 😉

Wer einen perfekt deutsch sprechenden, engagierten und innovativen Entwickler für eine Fördertechnik-Aufgabe braucht, sollte sich dringend mit Dmitrijs in Verbindung setzen. Ich freue mich, ihn kennengelernt zu haben und würde liebend gerne gemeinsam mit ihm mit dem Motorrad (ja, er ist auch Motorradfahrer!!!) Lettland unsicher machen.

Dmitrijs Luhmirins
SIA aurocon
+371 26192100
info@aurocon.tech
www.aurocon.tech

Aurocon Website
Aurocon Website
Über den Author

Ich bin Absolvent der HTL Bregenz und habe 16 Jahre Berufserfahrung im Maschinenbau. Seit 2003 arbeite ich selbständig als Werbeagentur an Marketingprojekten für meine Kunden.

Michael Schnedl

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
e-book-cover-montage

In diesem kostenlosen e-Book erfahren Sie

Wie Sie raus kommen aus dem zermürbenden Preisk(r)ampf

>